Mittwoch, 5. August 2015

Nagel abgebrochen | repariert | Dance Legend Sun Change lackiert

Hallo ihr lieben,

wie ihr in der Überschrift schon gelesen habt, ist mir einen Nagel abgebrochen.

Beim Wäsche zusammen legen. "Die meisten Unfälle passieren im Haushalt." schrieb mir Angie daraufhin.
Also macht bloß keine Hausarbeit mehr *g*



Ich habe erstmal ein Pflaster drauf geklebt, weiter die Wäsche gemacht und gegrillt (bzw. gegessen, mein Mann hat gegrillt)

Als dann Ruhe eingekehrt war, machte ich mich an die Reparatur.

Da mir so selten Nägel abbrechen oder einreißen, wusste ich nicht mehr genau, wie es geht.
Aaaaaaber ich habe *hier* beim letzten eingerissenen Nagel eine Anleitung geschrieben.
Zum Glück. So konnte ich nachgucken. Ich schreibe den Blog also nicht nur für euch, sondern auch für mich :D

So sieht das Ergebnis aus:







Zusammenfassung, wie ich meinen Nagel repariert habe:



Man braucht:
  • Sekundenkleber oder Nagelkleber
  • Teebeutel (unbenutzt)
  • Nagelfeile
  • Etwas kleines spitzes wie Zahnstocher oder kleines Dottingtool
  • Kleine Schere



  1. Als erstes habe ich ablackiert.
  2. Dann habe ich einen Teebeutel ausgeleert und mir 2 kleine Stückchen zurecht geschnitten. Den Rest vom letzten mal habe ich letztens erst weggeschmissen -.-
  3. Das abgebrochene Stück habe ich als erstes angeklebt. Richtet dabei die Position richtig aus.
  4. Dann kam etwas Kleber auf den Nagel, wo der Teebeutel hin sollte.
  5. Erst kam ein kleiner Streifen auf den Nagel, wurde mit Klebe bestrichen.
  6. Danach noch eine Schicht Kleber und der zweite Streifen. Oben nochmal Klebe drauf, bis zur Nagelspitze.
  7. Achtet unbedingt drauf, dass keine Klebe an die Haut kommt. Und wenn es doch mal passiert, auf keinen Fall mit Gewalt dran rum reißen oder pulen. Google hilft euch sicherlich, wie ihr es wieder abbekommt!
  8. Jetzt musste ich nur noch alles in Form feilen.
EDIT:
So hat es gehalten *klick*



Als alles fertig war, habe ich alle Nägel noch etwas gekürzt.
Und dann kam ein "Sommernagellack" auf die Nägel.







Dance Legend, 194 Sun Shine Collection.
Der Lack ändert in der Sonne, bzw. im UV-Licht, seine Farbe von Weiß/Hautfarben in ein dunkleres Rosa mit lila Einschlag.
Es ist ein Jellylack, mit verschieden großen Hexagons in diversen Farben (rot, lila, gold und türkis)




Ich habe 2 Schichten lackiert.
Im Schatten ist die Base fast Hautfarben, sodass man nicht so genau sieht, wo man lackiert hat und wie viel.
In der Sonne ist der Lack dunkler und man sieht genau, wo wieviel Lack ist. Das ist nicht so optimal, man müsste in der Sonne lackieren.
Vielleicht wäre noch eine 3 Schicht sinnvoll gewesen.



Wie gefällt euch mein Lack?

Habt ihr auch Lack, der sich im UV-Licht verändert?

Kommentare:

  1. Ich hab das fixen mit Teebeutel und so inzwischen aufgegeben. Das hält vorübergehend und dann bricht mir das wieder durch, spätestens nach ein paar Tagen. Wieso funktioniert das anscheinend bei allen andern? x_x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei mir hält es jetzt seit Anfang 2. August. Ich habe auch einige Male umlackiert und nicht auf die Inhaltsstoffe des Entferners geachtet...
      Vielleicht versuchst du es nochmal :)
      Was für einen Kleber hast du denn verwendet? Ich habe den Kleber von Essence http://gepunkteter-nagellackblog.blogspot.de/2015/02/nagel-eingerissen-reparieren.html

      Löschen
  2. Schön, dass der Nagel das so gut überstanden hat :) Ich hoffe, das hält jetzt gut! Und ich muss sagen, ich finde den Lack auch gar nicht schlecht - ich mag allerdings die sonnenlose Variante lieber :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es hält bisher super. Siehe auch im Kommentar oben drüber. :)
      Leider war ich nicht so viel in der Sonne während ich ihn trug, also hatte ich auch mehr die weiße Variante, fand ich aber nicht schlimm

      Löschen
  3. Hui, da hattest du aber Glück, dass er nicht ganz abgerissen ist. ;-)
    UV-Lacke habe ich noch nicht, aber ich finde die super spannend. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Schluss hing er nur noch an einem Zipfel. 1-2 mm :O
      Aber so war er wenigstens noch in der richtigen Position, sodass das ankleben ganz gut ging.

      Löschen
  4. Wow, hab ich ja noch nie gehört, dass man den abgebrochenen Nagel wieder dranmachen kann :-D ich mache mir dann einfach alle Nägel kurz und sehe es als eine Regenerationspause für meine Nägel :-D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure lieben Kommentare. Danke, dass ihr euch so fleißig mit mir austauscht :*