Mittwoch, 24. Februar 2016

Colors by Llarowe, Vivian+Edward | Aus dem Leben eines Bloggers

Aus dem Leben eines Bloggers.
Du kommst von der Arbeit total ausgehungert und mit Kopfschmerzen nach hause. Die Sonne scheint. Du hast am Vorabend einen Holo-Lack lackiert und bisher nur Bilder im Kunstlicht gemacht. Statt zu essen, machst du erstmal Fotos von deiner Hand mit Sonne. Die Sonne scheint nur ins Küchenfenster. Die Küche ist nicht aufgeräumt genug als Hintergrund. Du musst dich beeilen, bevor sich wieder Wolken vor die Sonne schieben. Also schnell den Inhalt des Einkaufsbeutel aufs Sofa gekippt. Er passt als einziges Utensil zur Farbe des Lackes. Die Sonne bleibt. Juhu.




Colors by Llarowe, Vivian+Edward




Er deckt mit einer Schicht schon recht gut, ist also ein "Decker" ;) (Insider)
Ich trage aber wieder 2 Schichten.
Finish: Holo
Farbton: Pink mit ganz leichtem beerigen Einschlag



Kunstlicht:


Und er passt wieder zu meinen Tulpen :D
Die Farbe ist nicht perfekt, aber Tulpen sind ja auch ein Naturprodukt.
Hab ich schonmal erwähnt, dass ich Tulpen liebe?



Wir lackieren...
Jetzt im Februar sind bei Tine von tine-sucht-nach-mehr und Lotte von Marzipany Colors by Llarowe und Essie dran.
Ich besitze nur 3 CbL. Die anderen beiden habe ich euch schon gezeigt ;) Aber mit diesem kann ich teilnehmen. Juhu.
Vielleicht schaffe ich es auch noch, euch meine 3 unbenutzten Essies zu zeigen.

Kommentare:

  1. Er ist einfach so supergenial! :) Und dein Hintergrund passt perfekt.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Der Post hat mich leise lachen lassen. Danke dafür! ;D
    Du hast ja recht mit den Prioritäten der Blogger. Geht mir genauso. Nach der Uni bleiben manchmal nur noch 10 Minuten Sonne übrig, wenn man Glück hat...
    Der Lack ist wunderschön! Und da macht mir ausnahmsweise mal Pink nicht´s aus. ;)
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
  3. Haha, sowas kenne ich. :D Aber es hat sich gelohnt, die Sonnenfotos sind der Hammer! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hach ja, manchmal bleibe ich auch mitten auf der Straße stehen und versuche einen Hololack mit dem Handy einzufangen ;)

    Toller Lack, den du da zeigst!

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das sieht toll aus. Ich mag es ja pur, also so ohne viel Schnickschnack, einfach nur ein toller Lack. Und deine Nägel sieht ohnehin ein Träumchen!

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe auf Instagram gelesen, dass du deine Nägel wieder abschneiden möchtest, könntest du vorher noch ein klassisches French lackieren? Ich hoffe das ist dir nicht zu schnöde, viele Bloggerinnen mögen das ja nicht. Aber das sieht bei dir bestimmt ganz toll aus. :-)

    Lieben Gruß
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kathi,
      ich hoffe, du siehst meine Nachricht hier :D

      Ich habe French "letztens" noch lackiert, da waren die Nägel ungefähr gleich lang: http://gepunkteter-nagellackblog.blogspot.de/2015/08/french.html
      Jetzt habe ich gesehen, dass es schon im August war. Gefühlt war es vor ein paar Wochen erst ^^

      Löschen
    2. So lieb, dass du immer gleich antwortest. :-* Das sieht auch wirklich toll aus, aber das ist sogar dein natürliches Nagelweiß oder? Ich hatte gedacht, du würdest die Spitzen weiß lackieren. Aber das brauchst du offenbar gar nicht. Ist aber auch schon etwas länge her. :) Rote Spitzen sehen übrigens auch toll aus.

      Oder Louboutin. Das habe ich sogar mal selbst probiert, weil es so schön simple ist. Aber meine Nägel waren natürlich viel kürzer als deine. Dank Basecoat habe ich sie auch wieder sauber bekommen. Wobei das ja gar nicht so dramatisch ist, wenn du sie danach eh abschneiden würdest.

      Löschen
    3. Nein, das ist nicht mein natürliches Nagelweiß. Schön wärs :D Mein "Weiß" ist eher gelb.
      Ich habe die Spitzen mit einem nicht so sehr deckenden weiß lackiert und bin dann nochmal mit dem nicht so deckenden Nude drüber.
      Buntes French hatte ich vor meiner Bloggerzeit öfter mal. Jetzt kann ich mich nur an Mint erinnern.
      Im Moment mag ich lieber den ganzen Nagel lackiert.
      An Louboutin hatte ich auch schonmal gedacht, aber ich kann es nicht mal haben, wenn ein Fussel unterm Nagel ist. Ich würde bei Lack unterm Nagel wohl durchdrehen.

      Ich werde sie nur ein paar mm kürzen, nicht ganz ab :O

      Löschen
    4. Echt? Machst du etwa auch nie Öl oder Basecoat unter deine Nägel? Wenn ich das nicht machen würde, würden sie wohl gleich brechen. Ich fands beim Louboutin lediglich wegen des Rots ein bisschen schwierig, das wieder sauber zu bekommen.

      Löschen
    5. Öl und Creme gehen grade so. Aber warum Basecoat? :D Der kommt auf die Nägel und ich ummantel den Nagel. Aber nie unterm Nagel, an der Haut

      Löschen

Ich freue mich über all eure lieben Kommentare. Danke, dass ihr euch so fleißig mit mir austauscht :*