Sonntag, 28. Juni 2015

Glittergradient mit Essie Sittin Pretty und Astor Rich Decoration

Hallo ihr lieben,

heute habe ich ein Glittergradient mit Essie Sittin Pretty und Astor Rich Decoration für euch.


Astor 350 Rich Decoration gilt ja als Dupe zu OPI polka.com
Ich habe den OPI nicht, habe aber das Gefühl, dass ich auf den Bildern beim OPI hellere lilane Glitterstücke gesehen habe.
Hat jemand von euch beide und kann mir das beantworten?


Ich habe grade beim googlen nach dem Astor gesehen, dass ich wohl schonmal ein Glittergradient damit gemacht habe.
Wie konnte ich das nur vergessen? :D

*Hier*
Auch mit einem hellerem Lila als Base, von OPI :D Die Kombi mag ich wohl ^^



Essie Sittin Pretty alleine:


Ich finde die Farbe echt schön.
Leider braucht Sittin Pretty 3 Schichten, um wie im Fläschchen auszusehen. Bei 2 Schichten deckte er auch schon, sah allerdings vom Farbton noch recht blass aus.
Der Lack stammt aus der Neon-LE 2014. Bei Neonlacken ist es ja normal, dass sie eher schlecht decken.
Wobei ich die Farbe nicht neon finde :D Aber hübsch.





Die Ränder habe ich mit Latexmilch geschützt und den Glitter aufgetupft.




Mini-Mini-Eis :D Ich hatte nicht erwartet, dass das Eis SO klein ist. "Mit einen haps ist das im Mund" schokobonwerbungpassthierauch


Kommentare:

  1. Schönes Design. Ich mag den sittin' pretty auch gerne und ich finde ihn perfekt für Frühjahr und Sommer.

    AntwortenLöschen
  2. Die Kombination ist aber auch hübsch. ;-)
    Ich habe nur den OPI, allerdings noch nie so richtig verwendet, muss ich gestehen. Obwohl ich solche Topper so hübsch finde. Ich glaube, ich muss deinen Glitter Gradient bald mal nachmachen. :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure lieben Kommentare. Danke, dass ihr euch so fleißig mit mir austauscht :*