Freitag, 22. Januar 2016

Schluss? | Dance Legend, New Prism, 5 Spectrum mit Stamping

Hallo ihr lieben,

vorab erstmal ein... Ach ich finde grade keine einleitenden Worte und komme einfach auf den Punkt.
Ich war jetzt 3 Wochen krank zuhause (bei mir dauern Erkältungen, diesmal Bronchitis, einfach immer sooo lange. Doof) und in diesen 3 Wochen habe ich fleißig gepinselt. Ich hätte eigentlich auch viel Zeit gehabt, genau so viele Blogposts zu schreiben.
Aber mir fehlte die Motivation dazu.
Hier auf dem Blog kommt einfach so wenig Feedback, dass ich immer weniger blogge.
(Der Dezember war eine Ausnahme. Da habe ich viele Aktionen mitgemacht.)
Oft gibt es nur einen Kommentar, manchmal auch mal drei. Aber eher selten.

Ich freue mich natürlich sehr über die, die kommentieren. Vorallem die Kommentare der treuen Ida baut mich immer wieder auf.
Aber ehrlich gesagt, ist es ziemlich frustrierend, wenn nur ein Kommentar kommt und ich werde hier nicht mehr viel bloggen.
Wer alles von mir mitbekommen möchte, darf gerne bei Instagram (instagram.com/gepunkteternagellackblog) und Facebook (facebook.de/gepunkteternagellackblog) gucken. Bei Instagram kann man übrigens auch ohne Handy, am Computer gucken.


Was würdet ihr euch auf meinem Blog wünschen, um doch mal Rückmeldung zu geben?
Oder sind Blogs allgemein out?




So, jetzt schreibe ich doch nochmal einen Blogpost.



Bei diesem Design wurde ich von @omaslip (Instagram) inspiriert.

Lackiert habe ich
Dance Legend, New Prism, 5 Spectrum



Gestampt habe ich mit
Moyou, Mother Nature 01

Der Ring ist von LadyQueen.



Als Stampinglack habe ich
P2 500 Eternal genommen.
Der Stampinglack von Essence ist übrigens auch super.




Wie gefällt euch mein Design?

Kommentare:

  1. Oooh, das wäre aber schade, wenn du keine Blogposts mehr schreibst. Aber ich verstehe das - ohne Feedback oder Reaktion der Leser kommt man sich einsam vor... Geht mir auch so, wenn wenig Kommentare kommen. :( Ich bemühe mich, bei meiner Leseliste auch ein paar Grüße zu hinterlassen, aber manchmal vergesse ich das auch.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Och ne nicht aufhören lass dich davon nicht entmutigen deine naildesigns sind total toll und ich schaue sie mir immer wieder gerne an...bin damit auch total zufrieden. Vielleicht kannst du dich mal an diese typischen trendnägel heranwagen wie Galaxy nails obre nails etc vill erreicht das ja mehr Leser ...ich bin mit meinem Blog auch am Anfang und das dauert...gerade mal 6leser und noch wenig Kommis naja ich werde mit liebe einfach weiter bloggen http://letter-in-a-bottle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Das wäre aber wirklich super schade! Ich bin leider total kommentierfaul geworden, obwohl ich selbst weiß wie blöde das ist, wenn man so viel Zeit und Liebe in einen Post steckt und dann so gar keine Reaktionen kommen. Ich schaue mir jeden deiner Posts an und gelobe Besserung, was die Kommentare betrifft... ich find's ja selbst doof :D

    AntwortenLöschen
  4. Das Design sieht toll aus! :)

    Hmm, wirklich schade mit den wenigen Kommentaren. Bei mir sind es meist so 5 Stück. Irgendwie habe ich mich damit abgefunden, dass die Resonanz halt nicht so groß ist und auch die Follower seit Ewigkeiten auf dem gleichen Niveau rumdümpeln. Mehr Dynamik in der Bloggerwelt wäre schon schön, aber mittlerweile hat sich das ja alles auf Instagram verschoben. Ich selber blogge aber lieber, Instagram vergesse ich oft. Und ich verfolge Blogposts auch viel aktiver als Instagram-Bilder. Aber damit stehe ich wohl ziemlich allein da. :D
    Jedenfalls hoffe ich, dass du trotzdem noch ab und an einen Post veröffentlichst und versuche mal wieder mehr meinen Insta-Feed zu verfolgen. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe gar keinen Plan, was Instagram betrifft. Ich verfolge Blogs lieber auf normalem Wege. Du stehst also damit nicht ganz alleine da.... ;)
      Ich finde es sogar äußerst bedauerlich, dass sich viele Bloggerinnen lieber auf Instagram eine Folgerschaft aufbauen statt ihren Blog weiterhin zu füllen. Nicht jeder hat ein Smartphone (damit stehe ich wohl alleine da..) oder nicht jeder möchte dort einen Account haben.

      Löschen
  5. Hey, liebe Steffi! Das fände ich auch sehr sehr schade, aber ich kann dich total gut verstehen. Wenn die Motivation fehlt, ist das alles Murks. Man soll sich ja auch nicht mit einem Blog rumquälen müssen, es soll Spaß machen. Ich finde es besonders schade um deinen Blog, weil ich von dir meine ersten Blogging-Tipps bekommen habe und du für mich immer ein Vorbild in Sachen Nailart und Bloggen bist.

    Vielleicht kommt die Motivation zurück, wenn du vielleicht etwas an deinem Blog änderst. Damit meine ich nicht die Beiträge, sondern vielleicht das Layout oder die Bildgrößen etc. Damit kommt vielleicht ein frischer Wind hier rein und es macht dir vielleicht auch wieder mehr Spaß?!

    Ich gebe zu, dass ich auch recht kommentierfaul bin bzw. fehlt mir oft einfach die Zeit zum kommentieren. Aber anschauen tu ich deine Beiträge sehr oft. Ich mag deine Nailarts und auch, dass man bei dir immer mal "hinter die Kulissen" schauen kann.

    Ich hoffe sehr, dass du deine Motivation wieder findest, vor allem, wenn du wieder gesund bist. Vielleicht sieht die Welt ja dann auch wieder anders aus. Ich bleibe dir auf jeden Fall auch auf Insta treu :-*

    Ganz liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Hey Steffi,
    also auf Horrormeldungen reagieren die Leute schon mal anscheinend. :D
    Ich habe schon von anderen gehört, dass sie auf Insta mehr Feedback bekommen und auf dem Blog fast gar nicht mehr, das liegt denke ich daran, dass man sich nicht auf dem Blog noch mal etwas anguckt, was man auf Insta schon gesehen hat und da man zu Insta auch gut mal unterwegs rein kann, sieht man es da meistens zuerst.
    Ich habe inzwischen aufgehört Insta nageltechnisch zu nutzen, weil ich zu faul bin, immer zwischen Nägeln und privatem Account zu switchen.^^
    So viel Feedback bekomme ich auch nicht, aber ich gebe auch selten welches. Immer, wenn ich mal Zeit habe wieder mehr zu kommentieren, bekomme ich auch wieder mehr Kommentare. Ich weiß nicht, wie fleißig du beim Kommentieren bist, aber falls du auch eher selten welche schreibst, ist das sicher auch mit ein Grund.

    Ich lese dich auf jeden Fall immer gerne, aber ich kommentiere ja auch nicht so viel. Bei Insta kann man einfach Liken, kommentieren ist ein größerer Aufwand und darum machen es wohl viele nicht. Ich persönlich weiß auch oft nicht, was ich sagen soll und will nicht zum hundersten Mal nur "sieht toll aus" schreiben.^^"

    Aber ich glaube schon, dass du viele Schwarzleser hast.^^

    Ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Shirley

    AntwortenLöschen
  7. Da mein Browser nicht wollte, und ich nicht weiß, ob mein erster Kommi durch ist, ein zweiter versuch ;-)

    Ach, liebe Steffi,
    das kenn ich auch ;-) ich war auch so drei Wochen abgetaucht, mit kurzen Meldungen auf Insta und dem Blog ... und meine Leserzahlen fielen in ein schwarzes Loch :() auf den zweiten Blick ist es dann halt so, nich schön, aber ok.

    Ich habe auch nur eine Hand voll treuer Kommentatoren und wenn die dann noch wegbleiben, liegt meine Motivation auf Grundeis.

    Ich kann dich also gut verstehen.

    Meist kommentiere ich auf Insta, das ist einfach so viel leichter, auch wenn es leider mindestens genauso leicht ist, was zu verpassen, wenn man sich nicht blöde scrollt.

    Irgendwie sind Blogs jetzt zurzeit nicht so aktuell beim kommentieren, denk ich mir. Längere Instagramtexte kommen öfter vor und mir gefällts irgendwie. Ich habe bei meinem Blog jetzt den englischen Teil bis auf Weiteres gestrichen... ich habe, glaub ich, nur eine einzige echte englischsprachige Leserin. Die kommt auch so, sagt sie.

    Jetzt macht es doch wieder mehr Spaß, weil ich nicht mehr alles zweifach machen muss...

    Es ist aber doch so, dass ich Leute mal wieder in Kommentaren bei mir habe, nachdem ich bei ihnen, oder wo sie lesen, kommentiert habe *lach*

    Aber irgendwie gefällt mir Instagram diese Tage besser... weil ich schneller kommentieren kann. Deswegen hast du von mir auch nur in den letzten Monaten auf Insta gehört und eher nicht hier ... .

    Deine Mani ist übrigens sehr schön,holo mit dünnen Linien mag ich.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Dein blog gefaellt mir wirklich gut und ich finde es gut, deine IG-Bilder zu sehen und dann noch mehr Infos und Bilder auf dem Blog zu haben. Allerdings kommentiere ich auch nicht regelmaessig, eigentlich aus Zeitnot und ich denke, ich bin da leider nicht allein. Ich versuche, mal mehr zu kommentieren, da meine blogs nicht missen moechte - inklusive deinem blog. Dein Design finde ich uebrigens richtig klasse. Der Dance Legend ist so ein schoenes Pink und das stamping ist super - die Linien sind so schoen squiggly (am Freitag abend faellt mir da nicht mehr das deutsche Wort ein ;-) ).

    AntwortenLöschen
  9. Danke Mädels!
    Danke für euren lieben und aufbauenden Worten!
    Ich habe gleich ein paar Blogposts vorgeschrieben.

    AntwortenLöschen
  10. Also ich schaue ja immer bei Dir mit. Ich kommentiere aber wirklich nur wenn ich auch etwas dazu sagen will. Ich finde es einfach doof unter einen Blogpost nur zu schreiben: "Sieht toll aus!" Wenn dann frage ich wirklich etwas nach oder kommentiere entsprechend konstruktiv. Also da darfst Du Dir wirklich keinen Kopf drum machen wenn das wenig Feedback ist.

    Es gab mal unter Bloggern die Abmachung das ein Kommentar auch einen Gegenkommentar einbringen sollte wenn eine URL angegeben ist. Aber da hat sich ja auch keiner mehr so wirklich dran gehalten irgendwann - was schade ist. Ich denke das hat aber auch oft etwas mit der Zeit zu tun die man fürs Gegenkommentieren dann auch brauchen würde. Ich bin ehrlich; Nicht immer kann ich das bei meinen Kommentatoren/innen auch so einhalten. Aber ich versuche es zumindest.

    Frag Dich einfach warum Du bloggst. Bloggst Du um Deine Looks zu zeigen und anderen damit eine Inspiration zu geben? Oder suchst Du den permantenten positiven Zuspruch von Anderen? Ich denke wenn Du mal ein richtig fieses NailArt hättest dann kämen definitiv Kommentare dazu. Doch wenn etwas gut aussieht nimmt man das meistens kommentarlos mit. Da darfst Du aber für Dich keine Wertung draus ziehen.

    Ich werde Dir auf IG folgen. Denn eine gute Inspiration nehme ich immer gerne mit :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich lackiere meine Nägel weil ich es gerne angucke.
    Aber ich blogge tatsächlich wegen der Rückmeldung.
    Dazu kenne ich einen passenden "Witz". Nach 50 Jahren Ehe sagt die Ehefrau ihrem Mann "Sag mir doch ab und zu mal, dass du mich liebst", Mann: "Ich hab dir das doch bei der Hochzeit gesagt, wenn sich was ändert, sag ich bescheid".

    Man/ich hör/t halt gerne, was die anderen zu den Nägeln sagen.
    Mir reicht dazu übrigens auch ein kurzer Kommentar. Es muss nicht immer ein halber Roman sein. Obwohl ich die langen Kommentare auch nicht schlecht finde...

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Steffi,
    ich gehe völlig konform mit dem ersten Absatz von BeAngel.
    Ich muss zugeben, dass ich die Blogs nicht mehr regelmäßig verfolge, sondern nur noch sporadisch reinschaue. Wobei mir oft auch nur die Vorschau von Bloglovin ausreicht und ich den Originalbeitrag gar nicht aufrufe. Ich gelobe Besserung, um Deine Arbeit und die der anderen Blogger entsprechend zu würdigen.
    Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Steffi,
    ich gehe völlig konform mit dem ersten Absatz von BeAngel.
    Ich muss zugeben, dass ich die Blogs nicht mehr regelmäßig verfolge, sondern nur noch sporadisch reinschaue. Wobei mir oft auch nur die Vorschau von Bloglovin ausreicht und ich den Originalbeitrag gar nicht aufrufe. Ich gelobe Besserung, um Deine Arbeit und die der anderen Blogger entsprechend zu würdigen.
    Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure lieben Kommentare. Danke, dass ihr euch so fleißig mit mir austauscht :*