Montag, 16. Februar 2015

In Cosmetic - Vorstellung der 3 neuen Lacke im Sortiment

Hallo ihr lieben,

letztens hat mich die liebe Angela von InCosmetic gefragt, ob ich ihre neuen Nagellacke testen und vorstellen möchte.
Da sag ich doch nicht nein ;)

Vielen lieben Dank dafür!!

Gestern konnten wir über die Lacke auch schon bei Ms Linguini, bei Marzipany und Angelina lesen.

Noch bis zum 19. zahlt ihr keine Versandkosten.


Los gehts mit der Bilderflut ;)



Morado, El cielo und El oceano heißen die 3 neuen im Sortiment.






Morado ist ein wunderschöner Lilaton, der eher ins pinke geht. Ich finde ihn beerig, nicht herbstlich-beerig, sondern brühlingshaft-beerig.
Morado glänzt so toll, dass man für den Glanz keinen Topcoat benötigt.

Hier seht ihr 2 Schichten.









El cielo ist ein richtig schönes Blau, das mich an den Himmel erinnert
*aus dem Fenster guck* Naja, manchmal sieht der Himmel auf jeden Fall so aus. Heute nicht :D

Auch hier seht ihr 2 Schichten.
Die anderen berichteten über Probleme beim Auftrag, pasten-artige Konsistenz und ähnliches. Das war bei mir nicht der Fall. El cielo lies sich zwar nicht ganz so schön wie Morado auftragen, aber "richtig" schwierig fand ich es noch nicht :) Am kleinen Finger sieht man ein bisschen was. Da ich aber immer Topcoat trage, wenn ich einen Lack länger als 10 Minuten trage, komme ich damit gut klar.









El oceano ist ein türkis-blau-grüner Hololack. Ich würde ihn eher als schwachen Holo einordnen.
Gestern als ich die Lacke lackierte und fotografierte, war es auch grau draußen (wie heute).
Ich plante, die ersten beiden Lacke mit Tageslichtlampe und Blitz zu fotografieren und El oceano so lange zu tragen, bis die Sonne mal wieder raus kommt.
Doch auf einmal brachen die Wolken für ein paar wenige Minuten auf, zumindest ein ganz bisschen.
Ich lief schnell zum Schreibtisch, um ihn zu lackieren und Fotos in der Sonne machen zu können. Leider war sie dann schon wieder fast hinter den Wolken verschwunden, sodass der Holoeffekt nicht richtig einzufangen war.

Auch von El oceano lackierte ich 2 Schichten, was problemlos gelang.

Zuerst 3 Fotos in der "Sonne":





Blitz:


Tageslichtlampe:



Mir fiel die Ähnlichkeit zu 2 anderen Lacken auf:



V.l.n.r.
Ringfinger: Catrice, Holomania, Holo in one
Mittelfinger: In Cosmetic, El oceano
Zeigefinger: Kiko 401





Ein Design machte ich auch mit den 3 Lacken:



Dry-Marbel:
Man Lackiert und tupft verschiedene Lacke auf den Nagel. Alle Lacke werden nass ineinander verarbeitet.
Dann zieht man mit einem spitzen Gegenstand (ich verwendete mein kleinstes Dottingtool) eine Spirale von innen nach außen.





Noch bis zum 19. zahlt ihr keine Versandkosten.

Wie gefallen euch die Lacke?
Kanntet ihr die Marke vorher schon?

Kommentare:

  1. Wow, dein Dry Marble ist ja gut geworden! Ich habe das einmal probiert und es wurde ganz schön matschig. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ida.
      Man darf nicht zu viel Lack nehmen (aber auch nicht zu wenig) und man darf nicht zu sehr "rumrühren"...

      Löschen
  2. Der El Oceano ist soooo schön, bin ganz verliebt!

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Ich find alle drei hübsch. Der Holo ist natürlich was Besonderes, das Lila gefällt mir aber am besten. Und ich kannte die Marke schon wegen Sparkling Granada, dessen Namen ich ja mitbestimmt hatte und als Dankeschön bekam ich ja zwei Lacke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das weiß ich noch, ich habe Sparkling Granada auch hier im Regal :D

      Löschen

Ich freue mich über all eure lieben Kommentare. Danke, dass ihr euch so fleißig mit mir austauscht :*